Kategorie: Börse

Top Kryptonews of the week: Bitcoin prepares for a „Huge Move“, Ethereum could go up 3000%, 2017 peak could be fake and much more

This week Bitcoin’s price has been struggling to break anything, but it hasn’t been able to break a single plate. Our restless friend’s low volatility is making us scratch our heads. The resistance hasn’t been broken, but neither has the support. I mean, we’re frozen in space. The $10,000 barrier has proven to be a concrete pinata. And, well, the $9,270 mark has held up the pressure so far. However, decisions have been put off for a long time and we’re getting to the point of definitions. May God catch us in confession! Take your seats and buckle up, because anything can happen here.

Now, let’s take a look at the most read kryptonews of the week.

One analyst says that the price of Bitcoin is approaching a „huge movement“ since trading has been in the same range for weeks.
Whether we like to admit it or not, Bitcoin is basically a speculative asset. This, of course, is not necessarily a bad thing. There is nothing wrong with speculation. That is, waiting for our assets to rise in value in the future. For some reason, however, the concept has been stigmatized. Suddenly, speculation is immoral. That, in my opinion, is totally absurd.

When I say that Bitcoin is a basically speculative asset, I am not using the term in its pejorative sense. I am simply saying that this asset finds its price in the convergence between buyers and sellers. In other words, supply and demand. Almost all assets find their price that way, but Bitcoin in particular finds a little more. In The News Spy, the subjective is often more important than the fundamental.

When we talk about a business, for example, there are other variables that influence the price. We have the assets, the sales, the expenses, the level of debt, the available capital, the position in the market, the employees and the efficiency of its managers. What I mean by this is that when the price of Bitcoin goes up it is because there are more buyers than sellers and when it goes down it is because the opposite happens. It’s as simple as that.

Of course, there are moments of equilibrium. And the market sometimes moves sideways. These are periods of consolidation. The low volatility indicates that the market is very comfortable with the current rate, because there is very little indecision. However, this will not last forever. Sooner or later, the time will come to make decisions and choose a trend.

The price of Ethereum can rise by 3,000% and reach $7,500 after being driven by Bitcoin, says expert

Many of us focus so much on Bitcoin that we have a hard time recognizing that Ethereum has managed to consolidate a very important community. Whether we like it or not, the project. Obviously, many people like the product. Moreover, Ethereum has the great advantage of being the undisputed leader of a new and emerging market. Bitcoin is the home of libertarians and investors. But Ethereum has become the home of many developers. Ethereum is honey for the nerds. We can criticize a lot of things about Ethereum, but we can’t deny that it must have something to attract so many developers.

The Ethereum community builds things. And that’s worthy of respect. Of course, we haven’t yet seen the great app that’s going to conquer the world. So far, it’s all been one big promise. The founders are billionaires today, because they’ve been so good at selling promise. Everything is a tomorrow with Ethereum. Ah, but we can’t get cynical and assume that everyone who promises breaks. Right now, there’s a lot of investment and a lot of developers working. I mean, it’s planting time. Ethereum is a big warehouse full of programmers frantically writing code. I don’t know what’s going to come out of it when it’s time to harvest, but something is going to come out. I find it hard to see all that work ending in nothing. Bitcoin and Ethereum will surely grow together.

Crypto.com fügt Enjin-Münze (ENJ) zum Verdienen und Tauschen hinzu

Die führende Zahlungsverkehrs- und Kryptowährungsplattform Crypto.com gab am 16. Juni 2020 bekannt, dass ihr Produkt Crypto Earn jetzt Enjin Coin (ENJ) unterstützt, den nativen digitalen Token des Enjin-Blockketten-Ökosystems. Benutzer, die ENJ besitzen, können bis zu 6% p.a. auf ihre in ENJ eingezahlten Einlagen verdienen. Crypto.com stellt ENJ auch auf seiner Syndikatsplattform vor, mit einer Zuteilung von 500.000 $ in ENJ, die mit 50% Rabatt erhältlich ist.

Verdienen Sie Zinsen auf Ihre ENJ-Einlagen

Crypto.coms Krypto-Interesse-Initiative, Crypto Earn, hat ENJ kürzlich in den Katalog der unterstützten Kryptowährungen aufgenommen. ENJ-Inhaber können nun über Crypto Earn mindestens 6% p.a. auf ihre Einzahlungen verdienen. Die Zinsen werden in ENJ gezahlt, heißt es in der Ankündigung.

Alternativen zu Bitcoin

Insbesondere private Benutzer von Crypto.com können etwas höhere Zinsen (bis zu 8% p.a.) auf ihre ENJ-Token verdienen.

Mit dem Hinzufügen von ENJ unterstützt Crypto Earn nun insgesamt 27 Krypto-Währungen, darunter BTC, ETH, LTC, XRP, BNB, TUSD, PAX, USDC, TGBP, TCAD, TAUD, MCO, BAT, LINK, CRO, MKR, DAI, PAXG, EOS, XLM, ATOM, XTZ, BCH, VET, ICX und ADA.

Benutzer, die ihr ENJ bei Crypto Earn hinterlegen, erhalten wöchentliche Zinszahlungen. Um seinen Benutzern den Zugriff auf ihre hinterlegten Krypto-Vermögenswerte zu erleichtern, bietet Crypto Earn flexible, 1- oder 3-monatige Hinterlegungsfristen.

ENJ-Syndikats-Listing-Veranstaltung

In einer weiteren Entwicklung stellt Crypto.com ENJ auf der Syndikatsplattform neben der Notierung von ENJ an der Börse vor.

Gemäß der Ankündigung sind alle Crypto.com Coin (CRO) Token Staker berechtigt, an einer Rabattverkaufsveranstaltung für ENJ im Wert von $500.000 mit 50% Rabatt teilzunehmen.

Der Beginn der Börsennotierung ist für den 23. Juni 2020 an der Crypto.com-Börse vorgesehen. Die Benutzer können ENJ mit den folgenden zwei Handelspaaren handeln: ENJ/USDT und ENJ/CRO.

Personen, die noch kein Benutzer von Crypto.com sind, müssen sich auf der Plattform registrieren, um an der ENJ-Rabattverkaufsveranstaltung teilnehmen zu können.

Live AMA Enjin CTO Witek Radomski und CMO Ilija Rolovic

In einem Blog-Beitrag vom 16. Juni erklärte Crypto.com, dass sie eine Live-AMA mit Witek Radomski, Mitbegründer, CTO, Enjin, und Ilija Rolovic, CMO, Enjin, veranstalten würden. Die AMA findet auf dem offiziellen Telegrammkanal von Crypto.com ab 22. Juni 2020, 23:00 Uhr HKT (GMT +8) statt.

Die AMA-Sitzung wird aus drei Abschnitten bestehen:

  • Kurze Einführung von Enjin
  • Vorab gesammelte Fragen – Fragen und Antworten zwischen Gastgeber und Gast
  • Live-Fragen und Antworten auf dem offiziellen Telegrammkanal von Crypto.com
  • Zusätzlich können Interessierte an der Live-AMA teilnehmen, um die Chance zu haben, einen Pool von 2.500 ENJ zu teilen. Die Teilnehmer müssen genehmigte Benutzer der Crypto.com App sein und dem offiziellen Twitter
  • Account von Crypto.com und Enjin folgen.

Wie können Fragen eingereicht werden?

Benutzer der Crypto.com App können ihre Fragen über das Google-Formular hier einreichen. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass sie ihre Fragen bis zum 18. Juni 2020 um 12:00 Uhr HKT (GMT +8) einreichen. Maximal 7 Fragen werden vom Enjin-Team ausgewählt.

Alternativ können Benutzer der Crypto.com App ihre Fragen auch über den offiziellen Telegrammkanal der Plattform während des LIVE-Fragen und Antworten-Bereichs stellen. Die Benutzer werden 2 Minuten lang ungedämpft sein, in denen sie ihre Fragen einreichen können. Jeder Benutzer kann höchstens eine Frage einreichen. Das Enjin-Team wird dann maximal 7 Live-Fragen auswählen.

© 2020 Bester Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑